ARCHAEOPTERYX-SOMMER 2021

Willkommen auf der Flugroute des Urvogels Archaeopteryx!

Vor 150 Millionen Jahren, mitten im Zeitalter der Dinosaurier, war das Altmühltal ein tropisches Inselparadies. Heute findet man hier weltweit einmalige Versteinerungen aus dieser Jura-Zeit. Besonders berühmt: der Urvogel Archaeopteryx. Er ist das Musterbeispiel der Evolution – auf halbem Weg zwischen Raubdinosaurier und Vogel. Das geologisch älteste Originalfossil könnt ihr im Dinosaurier Museum Altmühltal bestaunen. Weitere Originalfossilien der Urvögel findet ihr im Jura-Museum in Eichstätt und im Geozentrum Solnhofen.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Wir sind die Urzeitfamilien!

Nicht nur ihr seid als Familie unterwegs. Auch viele Tiere der Urzeit lebten in Gruppen. Woher wir das wissen? Versteinerte Überreste, die Fossilien, verraten den Experten viel über die Welt vor Millionen von Jahren. Wie die Babys aussahen, wie sie zur Welt kamen, welche Gefahren ihnen beim Größerwerden drohten, das erfahrt ihr über die Infotafeln mit dem Urzeitfamilien-Symbol. Ihr findet sie entlang der Flugroute durch die Museen.

 

Werdet Entdecker!

Auf den Stationen von Archaeopteryx‘ Flugroute dürft ihr Bayerns Geschichte und Erdgeschichte kennenlernen, könnt besondere Erinnerungen schaffen, auch Spielen und Genießen kommen nicht zu kurz. Wer mindestens drei Museen besucht und damit drei Stempel gesammelt hat erhält ein persönliches Forscher-Diplom! Legt hierfür den Flyer an der Eingangskasse vor.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Archaeopteryx-Sommer 2021!

Hier den Flyer herunterladen!
Hier das Teilnahmeformular herunterladen!